DeutschChevron up in Silber
English
Français
Italiano
Goldenes Kreuz zum Schliessen

Blackjack Regeln einfach erklÀrt - 

so spielt man richtig

09.01.2023

P. Schneider - Manager Tischspiele

 

Wie wĂ€re es mit einem Online-Blackjack-Spiel? Wollten Sie schon immer mal Blackjack spielen, aber Sie wussten nicht, wie Sie das tun sollen? Wir haben das alles fĂŒr Sie vorbereitet. Hier ist der Leitfaden zu den Blackjack-Regeln vom GOLDEN GRAND Casino. 

 

Die Grundidee des Spieles 

Jeder Spieler spielt nur gegen die Bank, also den Dealer bzw. den Croupier.    
Der Spieler gewinnt, wenn sein Kartenwert höher ist als der der Bank oder die Bank sich ĂŒberkauft (busted Hand) und der Spieler noch im Spiel ist.

 

Was sind die Karten Werte beim Blackjack?

2 bis 10 der Nennwert der Karte, also eine 2 ist 2, eine 5 ist 5  „Punkte„ wert. Bube, Dame und König sind jeweils 10 Punkte wert.  Ein Ass einen Punkt oder 11 Punkte.

 

Blackjack im Online Casino

SelbstverstÀndlich bieten auch wir in unserem Live Casino eine umfangreiche Anzahl an Blackjack Versionen an. Schauen Sie sich doch einfach mal um und geniessen Sie ein paar Runden Live Blackjack oder Online Blackjack an unseren automatisierten Tischen.

 

Wie spielt man Blackjack?

Blackjack wird auf einem halbrunden Tisch mit meist sieben Boxen gespielt. Auf diesen Boxen tĂ€tigen die Spieler Ihre EinsĂ€tze. Danach wird zu jeder Box auf der gesetzt wurde, eine offene Karte fĂŒr den Spieler gelegt. Der Dealer erhĂ€lt nach er letzten Box ebenfalls eine offene Karte und nun eine zweite offene Karte fĂŒr die bespielten Boxen.

Der Wert beider Karten wird zusammengezĂ€hlt und der Spieler entscheidet, ob er noch eine oder mehrere Karten ziehen will. Wenn der Kartenwert aller Karten der Box 21 Punkte ĂŒberschreitet, verliert diese Box und die Karten und der Einsatz werden eingezogen. Wenn die letzte Box vor dem Dealer sich entschieden hat, bekommt der Dealer seine Karten. Er hat keine Entscheidungsfreiheit sondern muss bei 16 oder weniger Punkten noch eine Karte ziehen und ab 17 Punkten stehen bleiben.  

“Blackjack-Tisch”

Ein klassischer Blackjack-Tisch

 

Wie macht man einen Split?

Haben die ersten zwei Karten auf der Box den gleichen Wert, kann geteilt werden. Der Spieler bringt nochmals den gleichen Einsatz und spielt dann zwei unabhÀngige HÀnde auf einer Box. Werden zwei Asse geteilt, erhÀlt der Spieler nur noch eine Karte und es ist kein Blackjack möglich.

“Blackjack-Split”

Ein Split ist, man zwei gleiche Karten (ein Paar) erhÀlt, dann kann man zwei neue HÀnde bilden.

 

Wann kann man einen Double Down ansagen?

Nach den ersten zwei Karten kann der Einsatz verdoppelt werden. Der Spieler erhÀlt dann genau eine Karte.

 

Wie funktionieren die Auszahlungen im Blackjack?

  • Gewinnt der Spieler ohne Blackjack zu haben ist die Auszahlungsquote 1:1.
  • Bei gleichen Kartenwerten bleibt der Einsatz des Spielers liegen (Push). 
  • Bei einem Blackjack des Spielers (Ass und zehnwertige Karte mit den ersten zwei Karten auf der Box)   erhĂ€lt er eine Auszahlungsquote von 3:2, wenn die Bank keinen Blackjack hat. Ein Blackjack zĂ€hlt mehr als 21 Punkte.

“Blackjack-Spiel-Vorstellung”

Beispiel von einer Kombination, die einen Blackjack bildet (21)

 

Was sind die Gewinnwahrscheinlichkeiten beim Blackjack?

Hier sind die Wahrscheinlichkeiten zum Vorteil vom Spieler und vom Kasino nach der Ziehung des Dealers:

 

Angezeigte Karte vom CroupierBust (Überschreitung) Wahrscheinlichkeit vom CroupierSpieler Vorteil
235,30%9,80%
337,56%13,40%
440,28%18%
542,89%23,20%
642,08%23,90%
725,99%14,30%
823,86%5,40%
923,34%4,30%
10, Joker, Königin, König21,43%16,90%
As11,65%36%

 

 

Diese Blackjack-Begriffe muss man kennen! 
 

Bust

Wenn die Hand des Spielers 21 Punkte ĂŒbersteigt, sagt man, dass er einen Bust erzielt. Leider verliert er nicht nur das Spiel, sondern auch seinen gesamten Einsatz.   

 

Double

Beim Blackjack kann der Spieler seinen Einsatz verdoppeln, indem er eine zusĂ€tzliche Karte erhĂ€lt. Das Verdoppeln wird ĂŒbrigens von Profis empfohlen, vor allem wenn der Spieler ein Blatt mit 10 oder 11 Punkten hat.

 

Split

Manchmal kann der Spieler seine Hand in zwei HÀlften teilen, dann spricht man von einem Split. Das Splitten ermöglicht es dem Spieler, gleichzeitig zwei verschiedene HÀnde zu spielen.

    

Insurance

Wenn der Dealer ein Ass in der Hand hat, kann der Spieler seinen RĂŒcken schĂŒtzen und eine Versicherung abschließen. Diese Option ist kostenpflichtig, aber wenn der Dealer tatsĂ€chlich einen Blackjack macht, verliert der Spieler nur die HĂ€lfte seines Einsatzes statt den gesamten, wenn er sich nicht fĂŒr die Versicherung entschieden hat. 

 

Tipps von unserem Experten:

Der Spieler sollte sein Ziehverhalten nach der offenen Karte des Dealers ausrichten. Hat der Dealer eine Karte zwischen 2 und 6 kann geteilt und verdoppelt werden, der Spieler sollte nicht das Risiko eingehen sich zu ĂŒberlaufen. Bei Werten von 7 bis Ass sollte der Spieler Ă€hnlich wie die Bank ziehen. 

“unsere-Blackjack-Spiele”           
 

Unsere Top Blackjack Spiele

Schwarzes Kreuz um zu schliessen
Graue Lupe fĂŒr die Suchfunktion
Dunkelgrauer SternJackpot
Rahmensymbol in DunkelgrauNeu
GOLDEN GRAND dunkelgraues Symbol fĂŒr den GGClubHigh Roller
Daumen hoch dunkelgrauTop
A-ZSortieren
Z-ASortieren
Sortieren
Chat-Symbol in WeissChat
Chevron up in Weiss